Verantwortungsvolles Spielen

Online-Glücksspiel kann aufregend, unterhaltsam und lukrativ sein, aber Verlieren gehört zum Spielen ebenfalls dazu. Spieler müssen sich bewusst sein, dass es Umstände gibt, bei denen Spielen zur Sucht führen kann. Das Unternehmen versteht diese potentiellen Risiken, und es ist unsere Pflicht, Ihnen diese aufzuzeigen. Darum haben wir verschiedene Maßnahmen ergriffen, damit Sie unseren Service auf sichere und verantwortungsbewusste Art und Weise genießen können. Unsere Mitarbeiter sind geschult, Ihnen dabei zu helfen, innerhalb Ihrer Grenzen und stets verantwortungsbewusst zu spielen. Wir stellen eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung, die es Ihnen ermöglichen, in einer sicheren und verantwortungsbewussten Umgebung zu spielen. Es ist wichtig zu verstehen, dass alle Spiele auf einem Glückselement aufgebaut sind und es daher unmöglich ist, den Ausgang des Spiels durch Können oder andere Faktoren zu beeinflussen. Jedes Spiel auf unserer Website nutzt einen Zufallsgenerator (Random Number Generator oder RNG), und der Ausgang jedes Spiels ist zufällig.

Spielen Sie innerhalb Ihres Limits

Sie können sich Limits und Grenzen setzen, damit Sie sich sicher sind, nicht mehr zu verlieren, als Sie sich leisten können. Dazu gehören:
a. Setzen Sie Einzahlungslimits – Sie können ein Limit für den Einzahlungsbetrag pro Tag oder pro Vorgang einstellen;
b. Setzen Sie Zeitlimits - Sie können die Zeit für das Spielen an einem einzelnen Tag limitieren (1h, 2h, 5h, 8h oder 24h);
c. Setzen Sie Einsatzlimits – Sie können kontrollieren, wie viel Geld Sie täglich maximal einsetzen können;
d. Setzen Sie Verlustlimits – Sie können den Geldbetrag, den Sie täglich maximal verlieren können, limitieren.

Für die Einstellung der Limits gibt es auf der Internetseite verfügbare Funktionen, über die Sie Ihre Limits im Bereich “Mein Konto” selbst einstellen können. Sie können jedes Limit als unendlich oder für eine gewisse Zahl von Tagen definieren, und Sie sollten selber verschiedene Limits einstellen, um übermäßiges Spielverhalten einzuschränken.

Machen Sie eine Pause und lassen Sie das Spielen ruhen

Solltest Sie das Gefühl haben, eine Spielpause zu benötigen, dann haben Sie die Möglichkeit, Ihr Spielkonto temporär sperren zu lassen. Dabei bleibt es Ihnen überlassen, wie lange diese Sperre anhalten wird. Auch eine endgültige Sperrung des Spielkontos ist möglich. Alle Anfragen zu einer temporären oder permanenten Sperrung werden unverzüglich von uns bearbeitet. Während der Selbstsperre werden wir Ihnen zudem keinerlei Marketing-Material zukommen lassen.

Wenn Sie sich für eine Selbstsperre entschieden haben, so bleibt es Ihnen überlassen, ob eventuell verbleibendes Guthaben ausgezahlt wird oder nicht. Eine Auszahlung wird über das übliche Prozedere gehandhabt. Nichtausgezahltes Guthaben bleibt auf dem Spielkonto bestehen und kann wieder verwendet werden, sobald die Selbstsperre abgelaufen ist.

Nach Ablauf der Selbstsperre kann das Spielkonto jederzeit wieder aktiviert werden, indem Sie unseren Kundenservice kontaktieren und um eine Aufhebung der Sperre betten. Alternativ können Sie in Ihrem Spielkonto alle Limits selbst wieder aufheben.

Sollten Sie ein Limit erhöhen oder aufheben oder aber die Selbstsperre verkürzen wollen, so ist dies immer nur mit einer Vorlaufzeit von sieben (7) Tagen möglich. Die Absenkung eines Limits oder die Verlängerung der Selbstsperre werden umgehend umgesetzt.

Selbstanalyse

Sie sollten Ihre Gewohnheiten festhalten! Testen Sie sich selber, um festzustellen, ob Sie in Gefahr sind, eine ungesunde Angewohnheit zu entwickeln. Sie finden einen Online-Test unter http://www.gamcare.org.uk. Keine Sorge, dieser Test ist absolut anonym!

Realitätstest

Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihre Spielgewohnheiten zu analysieren. Stündlich erscheint auf Ihrem Bildschirm eine Benachrichtigung, damit Sie sehen, wie lange Sie schon spielen. Diese Nachricht beinhaltet eine Übersicht Ihrer Einsätze, Gewinne und Spielzeit. Wenn dieses Fenster erscheint, erhalten Sie die Möglichkeit, die Sitzung zu beenden oder weiterzuspielen.

Sperre

Unser Kundendienstteam beobachtet laufend das Spielverhalten, um gegebenenfalls problematisches Handeln zu identifizieren. Das Team wird ein Spielerkonto sofort blockieren, wenn es der Überzeugung ist, dass Spielsucht vorliegt. In diesen Fällen wird ein eventuelles Restguthaben gemäß unserer AGB (https://spintastic.com/allgemeine-geschaeftsbedingungen) umgehend ausgezahlt.

Jugendschutz

Pi Piper liegt der Schutz von Jugendlichen und Minderjährigen am Herzen, und wir setzen zu diesem Zweck verschiedene Vorgangsweisen ein. Spielern unter 18 Jahren ist es untersagt, ein Konto auf der Webseite zu eröffnen. Bevor ein Konto eröffnet wird, müssen alle Nutzer Ihr Alter bestätigen und nachweisen, dass sie 18 Jahre alt sind. Dasselbe gilt für den Fall, dass eine dritte Person im Auftrag einer minderjährigen Person versucht ein Konto zu eröffnen – siehe AGB, die Sie unter https://spintastic.com/allgemeine-geschaeftsbedingungen/ einsehen können.

Um Minderjährige vor Glücksspiel zu schützen, können folgende einfache Maßnahmen ergriffen werden:

  • Behalten Sie Ihre Anmeldedaten für sich. Teilen Sie diese Informationen mit niemanden. Nutzen Sie niemals die Funktion „Passwort speichern“, wenn Sie sich einloggen wollen.
  • Behalten Sie Bank- und Kreditkarteninformation für sich und vergewissern Sie sich, dass kein Minderjähriger darauf zugreifen kann.
  • Installieren Sie eine Software zum Schutz von Minderjährigen auf allen Ihren gemeinsam genutzten Computern. Sie können Internetfilter für diesen Zweck unter www.netnanny.com oder www.cyberpatrol.com herunterladen.

Hilfsorganisationen

Falls Sie den Eindruck haben, dass eine Ihnen nahestehende Person oder Sie selbst aufgrund des Spielverhaltens Hilfe benötigen, existiert eine Vielzahl von professionellen und hilfreichen Organisationen, die sich dieses Problems annehmen können. Wir weisen darauf hin, dass das Unternehmen in keinster Weise mit den hier aufgelisteten Diensten in Verbindung steht:

Gamcare: www.gamcare.org.uk
Sie finden hier sowohl einen Live-Kundendienst als auch ein Forum mit vielen nützlichen Informationen.

Gambling Therapy: www.gamblingtherapy.org
Diese Organisation bietet einen Live-Kundendienst, Online-Foren, Selbsthilfegruppen und regelmäßige E-Mails mit Ratschlägen.

Gamblers Anonymous: www.gamblersanonymous.org
Zum Angebot dieser Website gehört ein Selbsttest, um festzustellen, inwieweit eine Spielsucht vorliegt. Zusätzlich gibt es einen Live-Kundendienst und ein hilfreiches Forum.
Helpline: 0845 6000 133

Gamble Aware: www.gambleaware.co.uk
Gamble Aware wird durch die Stiftung „Verantwortungsvolles Spielen“, eine unabhängige Wohltätigkeitsorganisation, die Behandlung, Erforschung und Schulungen über verantwortungsbewusstes Spielen unterstützt, betrieben. Sie wurde von der britischen Glücksspielkommission gemeinsam mit anderen Organisationen wie dem nationalen Verbraucherschutz und dem Gesundheitsministerium ins Leben gerufen.

Gamblers Anonymous: www.gamblersanonymous.org.uk
Es gibt 20 Fragen auf dieser Website, die Ihnen dabei helfen, festzustellen, ob Sie es mit dem Spielen übertreiben. Sie können einen einfachen Test unter dem folgenden Link finden: www.gamblersanonymous.org.uk/. Zusätzlich bietet diese Seite Live-Chats und ein Online-Forum.

Harvard Medical School: www.gamblingselfchange.org
Die medizinische Fakultät Harvards betreibt eine Website mit Links zu weiteren Hilfeseiten sowie einen Fragebogen, der Ihnen dabei hilft, Ihre Situation besser zu bewerten.

Wir sind für Sie da!

Das Kundendienst-Team unseres Unternehmens hilft Ihnen gern weiter, falls Sie es wünschen!