JACK HAMMER 2

Nach dem Erfolg von Jack Hammer war es nur eine Frage der Zeit, bis NetEnt einen Nachfolger auf den Markt bringt und die Geschichte einer der innovativsten Video-Slots fortsetzt. Mit Jack Hammer 2 ist dieser nun da, und steht wie der Vorgänger ganz im Zeichen des gleichnamigen Comics. Die Gestaltungselemente sind gleich geblieben und zählen immer noch zum Besten, was man derzeit bei Video Slots zu Gesicht bekommt. Dazu wurde selbstverständlich wieder auf das Sticky Win Feature gesetzt, welches nach jeder Gewinnkombination einen Respin einleitet und dem Spieler die Möglichkeit gibt, diese nochmals auszubauen. Kurzum: wer den Vorgänger gerne gespielt hat, der wird von Jack Hammer 2 begeistert sein.

SPIELBEDIENUNG

Wer sich in die Welt von Jack Hammer 2 begeben will, der muss vor der ersten Spielrunde seinen Einsatz bestimmen. Dies tut man in gewohnter NetEnt-Manier, indem man den Münzwert sowie die Anzahl der Ebenen adjustiert. Der Faktor aus beiden Werten ergibt den Einsatz. Dieser muss mindestens 50 Cents betragen, maximal kann mit €250 pro Dreh gespielt werden. Ein großer Unterschied zum Vorgänger ist die Anzahl der Gewinnlinien. Anstatt mit 25 Vorliebe nehmen zu müssen, kommen hier sage und schreibe 99 zum Einsatz. Diese sind fixiert, können also nicht deaktiviert werden.

Neben dem Einsatz gibt es noch eine ganze Reihe von anderen Einstellungen, welche man verändern kann. Unter den Walzen befinden sich Buttons, über die man Geräuschkulisse und Klangeffekte regulieren bzw. ganz ausschalten kann. Natürlich gibt es auch eine Autoplay-Funktion. Einmal betätigt, werden die Spielrunden automatisch eingeleitet. Die Walzen kommen erst dann wieder zum Stillstand, wenn man auf Stop klickt.

Wer darüber hinaus mehr Informationen zur Wertigkeit der einzelnen Symbole und den Bonus-Funktionen erhalten will, der kann eine Gewinntabelle aufrufen. Diese ist links unter den Walzen zu finden.

SPIELBESCHREIBUNG

Wer den Vorgänger kennt, der wird sich bei Jack Hammer 2 sofort zurecht finden. Nach wie vor gibt es 5 Walzen mit 3 Ebenen, welche mit Bildern aus dem gleichnamigen Comic versehen sind. Dabei ist auch das Spielprinzip denkbar einfach: es gilt, eine möglichst große Anzahl an identischen Symbolen von links nach rechts auf den Gewinnlinien zu treffen. Je mehr Symbole sich zu einer Kombination aneinanderreihen und je seltener die Symbole sind, desto höher ist letztendlich die Auszahlung relativ zum Einsatz.

Die Symbole sind allesamt bunt und im Comic-Stil gehalten. Zu sehen sind verschiedenste Abbildungen, die auf die Geschichte hindeuten. Die üblichen Kartensymbole, die bei vielen anderen Slots zum Einsatz kommen, sucht man hier vergeblich. Dafür gibt es ein Wild-Symbol, welches als Substitut für alle anderen Symbole, mit Ausnahme des Bonus-Symbols, fungiert.

Die große Besonderheit des Vorgängers ist auch bei Jack Hammer 2 geblieben: das Sticky Win Feature. Dabei werden die Symbole jeder Gewinnkombination fixiert. Durch einen Respin ist es möglich, diese nochmals zu erweitern. Tritt dies ein, dann kommt es zu einem weiteren Respin. Das Ganze setzt sich so lange fort, bis man nach einer Respin-Runde keine zusätzliche Erweiterung mehr trifft oder, im besten Fall, alle Fächer Teil einer Gewinnkombination sind.

BONUSRUNDE

Selbstverständlich gibt es bei Jack Hammer 2 auch eine Bonusrunde. In diese gelangt man, wenn man mindestens 5 Freespin-Symbole trifft. Dabei ist die Anzahl der Freespins abhängig von der Anzahl der Freespin-Symbole: bei 5 gibt es 10 Freespins, bei 6 13 Freespins, bei 7 16 Freespins, und wer es schafft 8 oder mehr der Symbole zu treffen, der kann sich über 20 Freespins freuen. Während der Freespins kommt außerdem ein Multiplikator zum Einsatz, der Gewinne verdoppelt. Darüber hinaus kommen auch noch zwei zusätzliche Random Wild Symbole hinzu, die wiederum die Gewinnchancen kräftig erhöhen.

GALERIE